Dankeschön-Konzert zur Weihnachtzeit

„Und Friede den Menschen seiner Gnade“

Liebe Freiwilligen, liebe  Helferinnen/Helfer, liebe Ehrenamtler im Dienst der Nächstenliebe in Vettweiß und Nörvenich,

Diese Einladung beginne ich mit der Frohen Botschaft aus dem Markusevangelium:

Als Jesus einmal im Tempel dem Opferkasten gegenüber saß, sah er zu, wie die Leute Geld in den Kasten warfen. Viele Reiche kamen und gaben viel. Da kam auch eine arme Witwe und warf zwei kleine Münzen hinein. Er rief die Jünger zu sich und sagte: Amen, ich sage euch: Diese arme Witwe hat mehr in den Opferkasten hineingeworfen als alle anderen. Denn sie alle haben nur etwas von ihrem Überfluss hergegeben; diese Frau aber, die kaum das nötigste zum Leben hat, sie hat alles gegeben, was sie besaß, ihren ganzen Lebensunterhalt.

Sie haben alle den größten Reichtum von uns Menschen in den Dienst der Nächstenliebe gesteckt: Ihre Zeit und ihre Ideen und Kräfte. Jeder von Ihnen ist in diesem Sinne die Witwe aus dem Markusevangelium.

Zum Jahresausklang in der Weihnachtsoktav sind sie alle zu einem Jahresabschlusskonzert eingeladen in die Kirche St. Viktor in Nörvenich-Hochkirchen. Mit weihnachtlichen und besinnlichen Klängen wird ihnen ein Dankeschön beschert am

Sonntag, den 30.12.18

17:00 Uhr St. Viktor Hochkirchen

Die Solisten sind Monika Leufgens, Andrea Meyer-Schlicht und an der Orgel spielt Thomas Leufgens. Mit Gedichten und Texten zur Weihnachtszeit begleitet sie Diakon Martin Schlicht.

Wir sagen Danke für Ihr unermüdliches caritatives und diakonisches Tun!

Dankeschön!


Nörvenich hilft…

…was als Gruppe Hilfswilliger begonnen hat, ist mittlerweile ein anerkannter gemeinnütziger Verein. Unsere Wurzel ist die Flüchtlingshilfe, hier sehen wir momentan unser Hauptaugenmerk.

Bei unserer Hilfe für die Flüchtlinge in der Gemeinde Nörvenich gehen wir über Sach- und Kleiderspenden weit hinaus. So bieten wir spendenfinanzierte Deutschkurse an, helfen bei Behördengängen, gestalten Freizeitaktivitäten, besorgen Wohnungen, helfen bei der Jobsuche und, und, und…
Insbesondere den Kindern der Flüchtlinge wenden wir uns besonders zu. Hier sind Hilfen bei der Unterbringung im Kindergarten oder bei den Hausaufgaben fester Bestandteil unserer Tätigkeit.
Nörvenich hilft ist unpolitisch, obwohl wir eng mit allen politischen Parteien, beiden Kirchen und der Gemeindeverwaltung zusammenarbeiten.

Es gibt so viel zu tun, wir freuen uns über jeden Mithelfer!

Wir wollen:

Zusammen-reden ermöglichen:

  • Vermittlung der deutschen Sprache
  • Vermittlung von Wissen über Deutschland
  • Vermittlung von Kulturverständnis (gegenseitig)
  • Alphabetisierung, wenn notwendig
Deutsch lernen ist deshalb oberste Priorität!

Zusammen-leben ermöglichen

  • Ein inneres Ankommen ermöglichen
  • Einbindung in das Leben im Dorf
  • Einbindung in das gesellschaftliche Leben
  • Vereine und Kirche
  • Traditionen/ Brauchtum
  • Wohnung finden
  • Ausbildung oder Job finden

Aufnahmeantrag „Nörvenich Hilft“
Gründungs-Satzung
Wegweiser – deutsch
Wegweiser – englisch